Stromrechner 2021
PLZ (Postleitzahl)
Stromverbrauch pro Jahr in kWh
kWh
Stromvergleich
Stromvergleich
  • Unabhängiger Stromvergleich über TÜV-zertifizierten Stromrechner
  • Stromrechner mit verbraucherfreundlichen Einstellungen
  • Bis zu 720 €/Jahr* Stromkosten sparen + bis zu 350 € Sofortbonus sichern
Stromvergleich-kWh-neutral-sicher-verbraucherfreundlich
Startseite  »  Stromrechner

Stromrechner 2021 – Stromanbieter und Stromtarife vergleichen

Strom ist heute für jeden Haushalt die Basis für ein modernes Lebens. Und, Strom ist in Deutschland leider besonders teuer. Deshalb lohnt sich ein Stromvergleich, um die Kosten zu senken.

In Deutschland buhlen über 1.000 Stromanbieter um die Gunst der Stromkunden. Der kostenlose Stromrechner hilft Ihnen dabei, über 23.000 Stromtarife dieser Anbieter zu vergleichen. Zusätzlich filtert der Rechner nur die Tarife heraus, die für Ihren Wohnort verfügbar sind. Damit wird der Stromvergleich kinderleicht, die Strompreise zu vergleichen und in wenigen Minuten den Stromanbieter wechseln.

Innerhalb des Stromkostenrechners können Sie über zahlreiche weitere Einstellungen Ihren ganz individuellen Stromtarif finden. Dabei sind die wichtigsten verbraucherfreundlichen Einstellungen bereits voreingestellt.

Was ist über den Stromrechner möglich?

Bis zu 1.000 Stromanbieter vergleichen

Über 1.000 Stromanbieter in Deutschland nehmen am Stromvergleich teil. Sie benötigen nur Ihre Postleitzahl (PLZ) und Ihren jährlichen Stromverbrauch in Kilowattstunden (kWh), um den Stromvergleich starten zu können. Dadurch werden nur die Stromanbieter angezeigt, die für Ihre Region verfügbar sind.

Bis zu 23.000 Stromtarife vergleichen

Im Stromrechner fliessen Daten aus bis zu 23.000 verschiedenen Stromtarifen deutscher Stromversorger ein. Viele Stromtarife sind jedoch nur regional verfügbar, weshalb Sie nach Eingabe Ihre PLZ und des Stromverbrauchs im Ergebnis nur 100 bis 200 verfügbare Stromtarife angezeigt bekommen.

Stromanbieter wechseln in 10 Minuten

Über unseren Stromrechner können Sie automatisch Ihren Stromanbieter wechseln und sich so den besten Strompreis sichern. Starten Sie den Kurzrechner für Stromvergleich und nehmen Sie im nächsten Schritt bei Bedarf weitere Einstellungen vor, um den besten Stromtarif zu finden.

Wie funktioniert der Stromrechner?

Der Stromvergleich über unsere Seite teilt sich in zwei Schritte auf:

  1. Kurzrechner über Eingabe der Postleitzahl (PLZ) und des jährlichen Stromverbrauchs
  2. Ergebnis + detaillierter Stromrechner für weitere optionale Einstellungen

Starten Sie den Stromvergleich über den Kurzrechner: Bitte geben Sie oben im Stromvergleich-Kurzrechner im ersten Schritt nur Ihre fünfstellige Postleitzahl (PLZ) und den Stromverbrauch pro Jahr ein. Klicken Sie dann auf den Button “Vergleichen“.

Unser Stromrechner auf Stromvergleich-kWh.de ist an eine externe Datenbank angeschlossen, die auf bis zu 23.000 Stromtarife von über 1.000 Stromanbietern zugreift. Dadurch können Sie nahezu alle in Deutschland möglichen Stromtarif-Optionen in wenigen Minuten miteinander vergleichen. Die Daten im Stromkostenrechner sind tagesaktuell. Innerhalb weniger Tage können sich deshalb die Anzeigeergebnisse bei den Stromtarifen ändern.

Stromrechner-Stromvergleich
Stromrechner Stromvergleich kWh

Ihre PLZ ist wichtig, damit nur die Stromtarife angezeigt werden, die in Ihrer Region verfügbar sind. Bitte wundern Sie sich nicht, wenn aus insgesamt 23.000 Tarifen nur ca. 100 bis 300 verfügbare Stromtarife übrig bleiben.

Beim Jahresstromverbrauch können Sie sich an den Symbolen für die Haushaltsgrößen orientieren, wenn Sie Ihre letzte Stromabrechnung nicht parat haben. Hier sind die durchschnittlichen Stromverbräuche auf Basis der Anzahl der Personen in einem Haushalt hinterlegt. Sie können aber auch einen exakten Stromverbrauch eingeben.

Ihre PLZ ist wichtig, damit nur die Stromtarife angezeigt werden, die in Ihrer Region verfügbar sind. Bitte wundern Sie sich nicht, wenn aus insgesamt 23.000 Tarifen nur ca. 100 bis 300 verfügbare Stromtarife übrig bleiben.

Beim Jahresstromverbrauch können Sie sich an den Symbolen für die Haushaltsgrößen orientieren, wenn Sie Ihre letzte Stromabrechnung nicht parat haben. Hier sind die durchschnittlichen Stromverbräuche auf Basis der Anzahl der Personen in einem Haushalt hinterlegt. Sie können aber auch einen exakten Stromverbrauch eingeben.

Aus dem prognostizierten Jahresverbrauch errechnet der Stromanbieter die monatliche Abschlagszahlung. Doch keine Angst, letztendlich werden Sie aber nur den Strom bezahlen, den Sie auch verbrauchen. Deswegen bitte keine Pakettarife abschließen!

Der Kurzrechner ist damit Ihr Start für einen unabhängigen Stromvergleich. Nachdem Sie Ihre PLZ und den Jahresstromverbrauch eingegeben und auf Button “Vergleichen” geklickt haben, gelangen zu den einzelnen Ergebnissen für Stromtarife von verschiedensten Anbietern.

Stromrechner ⚡ 1.000 Stromanbieter + 23.000 Stromtarife
Stromrechner

Welche Grundeinstellungen hat der Stromrechner?

Nachdem Sie im Kurzrechner auf “Vergleichen” geklickt haben, erhalten Sie im detaillierten Stromverbrauchsrechner bereits die Ergebnisse für günstige Stromtarife. Dabei bleibt der Banner mit den Filter-Einstellungen stets über der Ergebnisliste im Rechner sichtbar, damit Sie jederzeit Änderungen vornehmen können.

Standardeinstellungen im Stromrechner

Über den Ergebnissen sehen Sie die wichtigsten Einstellungen ganz oben im Stromrechner, die Sie jederzeit ändern können:

  • Postleitzahl (PLZ) des Stromzählers
  • Stromverbrauch pro Jahr in kWh (Kilowattstunden)
  • Art des Stroms (Strommix, Ökostrom, Nachhaltiger Ökostrom)
  • Art der Nutzung (Privatstrom, Gewerblich)
  • Höhe des Bonus beim Stromanbieter wechseln

Die Postleitzahl (PLZ) und der Stromverbrauch pro Jahr wurde durch den Kurzrechner mit übergeben. Voreingestellt sind weiterhin die Filter privater Strom, kein Ökostrom sowie Sofortbonus und Boni bis 15%.

Vor allem beim Thema Ökostrom entscheiden sich viele Kunden bewusst für den grünen Strom. Ökostrom aus regenerativen (erneuerbaren) Energien wie Sonnenenergie, Windkraft, Wasserkraft, Geothermie oder Biomasse kann heute oft günstiger sein als normaler Strom aus fossilen Energieträgern wie Erdöl, Erdgas, Kohle (Steinkohle, Braunkohle) oder Atomkraft.

Verbraucherfreundliche Einstellungen im Stromrechner

Durch die im Stromtarifrechner eingestellten Filter vermeiden Sie, dass Sie auf Lockangebote mit hohen Prämien von unseriösen Stromanbietern hereinfallen. Auch besonders verbraucherunfreundliche Stromtarife werden vorerst ausgeblendet. Gehen Sie beim Stromvergleich nicht nur nach dem günstigsten Preis, sondern achten Sie auch auf faire Vertragsbedingungen!

Standardmässig ist der Vergleichsrechner mit verbraucherfreundlichen Kriterien voreingestellt, die wären:

  • Sofortbonus und Boni bis 15%
  • Vertragslaufzeit maximal 12 Monate
  • Kündigungsfrist maximal 6 Wochen
  • Vertragsverlängerung maximal 12 Monate
  • Preisgarantie: mindestens Preisfixierung
  • Mindestens 12 Monate Preisgarantie
  • Monatliche Abschlagszahlung
  • Keine kWh-Pakete
  • Nur Tarife gemäß der Check24-Richtlinien

Ändern Sie diese Filter nur, wenn Sie sich zu jedem Punkt genau informiert haben, welche Auswirkungen das auf den Stromvertrag hat.

Gibt es weitere Einstellungen im Stromrechner?

Stromrechner-Einstellungen

Über dem Detailrechner haben Sie die Wahl, ob Sie beim Stromvergleich neben den Grundeinstellungen weitere Änderungen vornehmen möchten. Sie finden diese Option über das aufklappbare Menü “weitere Einstellungen“. Klicken Sie auf “neu berechnen”, damit die Änderungen in einen neuen Stromvergleich übernommen werden können.

Hinter jedem Filter im Strompreisrechner finden Sie ein Fragezeichen-Symbol “?”. Wenn Sie hier mit der Maus darüber fahren, erhalten Sie weitere Informationen und Hilfestellungen zum jeweiligen Filter. Achten Sie bei den Hinweisen am Ende auf “Unsere Empfehlung“, damit Sie sich stets für kundenfreundliche bzw. verbraucherfreundliche Einstellungen entscheiden.

Wenn Sie nun “weitere Einstellungen” aufklappen, können Sie im Stromrechner folgende Variablen einsehen und ändern:

Einstellungen zu Vertragskonditionen

  • Vertragslaufzeit
  • Kündigungsfrist
  • Vertragsverlängerung

Einstellungen zum Stromtarif

  • kWh-Pakete
  • Stromtarife mit Check24-Richtlinien
  • Art des Stromzählers (Einfach, Doppeltarif)
  • Art und Dauer der Preisgarantie
  • Frequenz der Abschlagszahlung

Einstellungen zum Stromanbieter

  • Anzahl der Stromtarif pro Anbieter
  • Weiterempfehlungsquote von Kunden

Vergleichstarif

  • Wählen Sie hier Ihren aktuellen Stromanbieter aus
  • Wählen Sie hier Ihren aktuellen Stromtarif aus

Best Seller und Top-Empfehlung im Stromrechner

Best Seller im Stromrechner

Im detaillierten Stromrechner finden Sie in den Suchergebnissen auf der ersten Position den beliebtesten Stromanbieter für Ihre Region.  Dieser Anbieter wurde über den Vergleichsrechner im laufenden Jahr bisher von Kunden am häufigsten ausgewählt. Der Stromtarif dieses Stromversorgers ist mit einem blauen Banner “Best Seller” gekennzeichnet.

Der Strompreis für den “Best-Seller-Tarif” muss nicht unbedingt der günstigste sein. Dennoch haben sich viele Kunden für genau diesen Stromanbieter entschieden, da weitere oft Kriterien wie Zuverlässigkeit, guter Kundenservice, Ökostrom oder eine hohe Weiterempfehlungsrate ausschlaggebend sein können.

Top-Empfehlung im Stromrechner

An der zweiten Position im Stromvergleichsrechner wird die “Top-Empfehlung” für einen Stromtarif angezeigt. Dieser Tarif kann bisher auf eine Weiterempfehlungsrate von mindestens 90% vorweisen.

Die Empfehlungsrate basiert auf den Erfahrungen von aktuellen und bisherigen Kunden im Wechselprozess (Stromanbieter wechseln), der Zufriedenheit mit den Vertragsbedingungen sowie dem Kundenservice im ersten Vertragsjahr.

Auch dieser Tarif muss nicht unbedingt der günstigste im Stromrechner sein. Die Kriterien Kundenzufriedenheit, Weiterempfehlungsrate und positive Bewertungen haben jedoch für viele Kunden einen hohen Stellenwert. Service geht vor Preis!

Welche Funktion hat der Vergleichstarif?

Stromrechner Vergleichstarif

Nach der ersten Suche über den Kurz-Stromrechner finden Sie im detaillierten Vergleichsrechner über den Ergebnissen einen schmalen Balken mit “Ihr Vergleichstarif“. Hier können Sie aus zwei Aufklappmenüs wählen:

  • Ihren aktuellen/bisherigen Stromanbieter für Ihre Postleitzahl
  • Ihren aktuellen/bisherigen Stromtarif für Ihre Postleitzahl

Standardmässig sind diese Angaben auf den Grundversorgungstarif in Ihrer Stadt oder Region eingestellt. Das ist der Tarif, mit dem standardmässig alle Haushalte automatisch versorgt werden, wenn diese noch nie den Stromanbieter gewechselt haben.

Wenn Sie Ihren Vertrag noch beim Grundversorger und den Tarif noch nie gewechselt haben, können Sie die Einstellungen so belassen. Hier lohnt sich der Stromvergleich und Stromanbieter-Wechsel besonders! Denn die Tarife beim örtlichen Grundversorger gehören oft zu den teuersten am Markt.

Wenn Sie jedoch nicht mehr beim Grundversorger sind, empfehlen wir Ihnen deshalb, dass Sie hier Ihren aktuellen Stromanbieter und den aktuellen Stromtarif auswählen. Nur dann wird Ihnen die tatsächliche jährliche Ersparnis beim Strom gegenüber einem neuen Stromanbieter und Stromtarif auf den Cent genau angezeigt.

Im Stromrechner werden alle Suchergebnisse mit dem Vergleichstarif abgeglichen, um die jährliche Ersparnis bei den Stromkosten zu berechnen. Die Ersparnis errechnet sich aus den Kosten für den Strompreis wie Grundpreis und Arbeitspreis sowie der möglichen Rabatte, eines Neukundenbonus und weiterer Boni im ersten Vertragsjahr.

Der angegebene Euro-Betrag kann nur dann gespart werden, wenn der Vergleichstarif im ersten Vertragsjahr unverändert bleibt.

Stromtarifrechner ⚡ 23.000 Stromtarife vergleichen
Stromrechner

Worauf sollte ich im Stromrechner besonders achten?

Nutzen Sie die voreingestellten Filter im Stromrechner

Nachdem Sie über den Kurzrechner für Stromvergleich Ihre 5-stellige Postleitzahl und den jährlichen Stromverbrauch eingegeben haben, erhalten Sie die Ergebnisse. Über den Suchergebnissen für Stromtarife finden Sie dann einen detaillierten Vergleichsrechner inklusive weiterer Optionen über “weitere Einstellungen”.

In diesem Rechner sind die wichtigsten Filter für einen verbraucherfreundlichen Stromanbieter-Wechsel voreingestellt. Wie Sie diese Einstellungen nicht ändern, gehen Sie auf Nummer sicher. Damit werden Sie um unseriöse Stromanbieter mit verbraucherunfreundlichen Vertragskonditionen einen großen Bogen machen.

Seien Sie bei einem Neukundenbonus von über 15% skeptisch

Nutzen Sie den Bonus, um die Stromkosten im ersten Jahr deutlich zu reduzieren! Im Stromrechner finden Sie diesen Filter unter “

Der Preis ist heiss im Strommarkt. Die meisten Anbieter buhlen um Neukunden mit einem Neukunden-Bonus, Sofortbonus oder Gutscheinen für Partnershops. Sofortboni als Euro-Gutschrift werden von den Strombietern meist einige Wochen oder Monate nach Vertragsbeginn auf das Girokonto überwiesen. Den Neukundenbonus gibt es in der Regel erst am Ende der regulären Vertragslaufzeit bzw. nach 12 Monaten Belieferung mit Strom.

Bis zu einem gewissen Level von ungefähr 15% auf die Gesamtsumme sind die Boni für einen Stromanbieter wirtschaftlich vertretbar. Darüber hinaus wird das erste Vertragsjahr für einen Stromanbieter unrentabel bzw. ein hohes Verlustgeschäft. Dies kann nur über besonders hohe Preise ab dem 2. Vertragsjahr kompensiert werden. Der Stromanbieter kalkuliert einfach, dass ein Teil der Kunden die Kündigung vergisst.

Durch die hohen Rabatte steigt die Insolvenzgefahr für den Stromanbieter, was in der Vergangenheit bereits oft geschehen ist. Die Pleite-Unternehmen TelDaFax und Flextrom mahnen. Sie als Stromkunde müssten sich dann einen neuen Stromanbieter suchen und bleiben gegebenenfalls auf bereits bezahlten Stromabschlägen sitzen. Das wollen Sie bestimmt nicht!

Kurze Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen geben Ihnen Flexibilität

Bei der Vertragslaufzeit und der Kündigungsfrist für Ihren neuen Stromvertrag sollten Sie das Optimum wählen, damit der Aufwand zum Nutzen im gesunden Verhältnis steht. Den Stromanbieter sollten Sie nicht alle 3 Monate wechseln. Doch auch mehrjährige Laufzeit sollten Sie vermeiden, damit Sie flexibel und jährlich nach dem besten Stromtarif und Stromanbieter suchen können.

Deshalb sind im Stromrechner bei “weiteren Einstellungen” unter “Vertragskonditionen” folgende Filter für den Stromvertrag voreingestellt. Diese Einstellungen werden auch von Verbraucherverbänden empfohlen.

  • Laufzeit maximal 12 Monate
  • Kündigungsfrist maximal 6 Wochen
  • Vertragsverlängerung maximal 12 Monate

Vereinbaren Sie eine Preisgarantie oder Preisfixierung für die gesamte Vertragslaufzeit

Wenn Sie sich für einen Stromvertrag entschieden haben, möchten Sie sicher gehen, dass sich der Strompreis aus Grundpreis und Arbeitspreis während der Laufzeit nicht ändert. Das erreichen Sie über die Filter “Art der Preisgarantie” und “Dauer der Preisgarantie“.

Im Stromkostenrechner sind hierbei mindestens Preisfixierung bei der Preisgarantie sowie mindestens 12 Monate Preisgarantie voreingestellt. Dadurch sind unternehmensbedingte Preiserhöhungen im 1. Vertragsjahr ausgeschlossen. Strompreiserhöhungen aufgrund von höheren Steuern, staatlichen Abgaben oder Umlagen sind davon jedoch ausgeschlossen.

Achten Sie im Stromrechner auf eine hohe Weiterempfehlungsrate

Die Kundenzufriedenheit hat beim Stromvergleich einen hohen Stellenwert. Im Stromrechner ist deshalb bei nahezu jedem Stromtarif und Stromanbieter eine Bewertung hinterlegt. Über diese Kundenbewertungen können Sie in wenigen Sekunden sehen, ob bisherige und aktuelle Kunden mit dem Anbieter oder Tarif hinsichtlich des Wechselprozesses und der Kundenbeziehung im 1. Vertragsjahr zufrieden sind. Beide Werte fliessen in die Weiterempfehlungsrate ein, die Sie unter “weitere Einstellungen” finden können.

Aktuell ist im Stromrechner die Weiterempfehlungsquote auf “Egal” eingestellt. Das bedeutet, dass alle Stromtarife anzeigt werden, egal wie gut die Kundenbewertung ist. Stromanbieter ohne eine Bewertung werden aktuell ausgeblendet. Diese können Sie anzeigen lassen, indem Sie bei “Weiterempfehlungsquote” den Filter auf “Alle” setzen.

Entscheiden Sie selbst wie wichtig Ihnen eine positive Bewertung von Kunden ist. Wir empfehlen Ihnen, eine Empfehlungsquote ab 85% zu wählen. Dadurch vermeiden Sie böse Überraschungen beim Stromwechsel oder beim Kundenservice des Stromanbieters.

Entscheiden Sie sich im Stromrechner optimal für Ökostrom

In den letzten Jahrzehnten haben fossile Energieträger wie Erdgas, Erdöl, Schweröl, Braunkohle, Steinkohle und Atomkraft die Umwelt stark geschädigt. Der Verbrauch von Gas, Öl und Kohle durch private Haushalte und die Industrie trägt jedes Jahr in hohem Maße zur Umweltverschmutzung bei. Auch die Folgeschäden durch den Abbau von Kohle, Uran und Öl schädigen die Umwelt auf Jahrzehnte und Jahrhunderte.

Setzen Sie im Stromrechner den Filter auf Ökostrom! Wechseln Sie über unseren Stromrechner zu einem Ökostrom-Anbieter oder Ökostrom-Tarif. Dadurch leisten Sie als Verbraucher einen Beitrag gegen Umweltverschmutzung und für eine saubere und lebenswerte Zukunft. Ökostrom aus “erneuerbaren Energien” (richtig ist “regenerative Energien”) wie Sonnenenergie, Windenergie, Wasserkraft, Bioenergie, Geothermie steht in der Regel unbegrenzt zur Verfügung und verursacht keine schädlichen Emissionen. Vergleichen Sie selbst: Grüne Energie über einen Ökostrom-Tarif ist oft günstiger als herkömmlicher Strom aus fossilen Energieträgern.

Standardmässig ist der Stromrechner so eingestellt, dass sowohl Stromtarife Ökostrom-Tarife als auch Normalstrom-Tarife angezeigt werden. Auch wenn Sie den Filter so belassen, erkennen Sie im Stromvergleichsrechner jeden Ökostromtarif sehr einfach an der Anzeige neben der Weiterempfehlungsquote. Viele Stromtarife bestehen aus einem Strommix, also aus erneuerbaren und fossilen Energiequellen. Im Rechner erkennen Sie, wie hoch der Anteil von Ökostrom im jeweiligen Tarif ist.

Wenn Sie im Stromkostenrechner bei Ökostrom zusätzlich den Filter auf “nachhaltig” einstellen, werden Ihnen nur Ökotarife angezeigt, die mit dem OK Power-Label oder Grüner Strom-Label ausgezeichnet sind.

Im Stromkostenrechner bitte keine Pakettarife auswählen

Im Stromtarifrechner finden Sie unter “weitere Einstellungen” den Filter “k

Im Stromrechner sind kWh-Strompakete deshalb über den Filter deaktiviert. Das sollten Sie auch so belassen, es sei denn, Sie wissen genau Ihren Stromverbrauch für nächstes Jahr.

Wählen Sie im Stromkostenrechner eine monatliche Abschlagszahlung

Die Stromkosten setzen sich zusammen aus dem monatlichen Grundpreis und dem Arbeitspreis in Cent pro kWh. Aufgrund der Anzahl der Personen im Haushalt und / oder des Stromverbrauchs im letzten Jahr, kann der Stromanbieter den ungefähren Jahresverbrauch und damit die Gesamtkosten kalkulieren.

Diese Kosten teilt der Stromanbieter auf 12 Monate auf und legt einen monatlichen Abschlag fest, auch als monatlicher Stromabschlag bezeichnet. Nach Ende der ersten Vertragslaufzeit sollten über den monatlichen Abschlag möglichst alle Kosten beglichen sein bzw. nur wenig nachgezahlt werden. Unter Umständen gibt es bei einem geringeren Stromverbrauch als vorher kalkuliert, sogar Geld zurück vom Stromanbieter.

Im Stromkostenrechner ist der monatliche Stromabschlag voreingestellt. Dies ist der Standard in Deutschland und wird in der Regel über eine Einzugsermächtigung bzw. ein Lastschrift-Mandat durch den Stromanbieter automatisch von Ihrem Girokonto abgebucht. Bitte überweisen den Abschlag nicht manuell per “Überweisung” an einen Stromanbieter.

Stromkostenrechner ⚡ 1.000 Stromversorger vergleichen
Stromrechner

Welche Infos zum Stromtarif finde ich im Stromrechner?

Stromkostenrechner Stromtarif-Infos

Unser Stromrechner ist ein mächtiges Tool. Über 1.000 Stromanbieter übermitteln tagesaktuell die Daten für ca. 23.000 verschiedene Stromtarife. Durch die zahlreichen Filter-Funktionen im Rechner können Sie einen Stromtarif finden, der Ihren Ansprüchen am besten entspricht.

Die wichtigsten Tarif-Informationen finden Sie in der Ergebnisliste. Zu jedem Stromtarif und dem zugehörigen Stromanbieter gibt es darüber hinaus viele weitere Informationen, die für Ihre Entscheidung hilfreich sein können. Diese Infos finden Sie unter folgenden Aufklappmenüs:

  • Preisdetails
  • Tarifdetails
  • Kundenbewertungen

Unter dem Menüpunkt Preisdetails finden Sie eine genaue Beschreibung, wie sich der Strompreis bei diesem Anbieter zusammensetzt. Hierbei werden der Grundpreis, Arbeitspreis, die möglichen Boni und Rabatte sowie die geschätzte monatliche Abschlagszahlung übersichtlich aufgelistet.

Unter dem Menüpunkt Tarifdetails finden Sie drei weitere Menüs: Unter dem Menüpunkt Tarifübersicht zeigt Ihnen die wichtigsten Konditionen zum möglichen Stromvertrag. Diese Übersicht lässt sich gut mit anderen Stromtarifen vergleichen. Unter dem Menüpunkt Tarifinformation beschreibt der Stromanbieter detailliert die Bedingungen für den Neukundenbonus, Sofortbonus und für die Preisfixierung. Ausserdem können Sie hier über die Stromkennzeichnung die Zusammensetzung des Stroms aus erneuerbaren und fossilien Energieträgern einsehen. Unter dem Menüpunkt Anbieter finden Sie weiterführende Informationen zum Stromanbieter.

Über den Menüpunkt Kundenbewertungen gelangen Sie zu allen Bewertungen zum Stromtarif und zum Stromanbieter. Achten Sie hier auf eine hohe Weiterempfehlungsquote sowie auf eine hohe Anzahl an Bewertungen.

Stromtarifrechner ⚡ 1.000 Stromversorger vergleichen
Stromrechner

Alle Beiträge zum Thema Stromrechner

  • Stromkosten berechnen über den Stromkostenrechner

Stromkostenrechner

Stromkostenrechner für aktuelle Strompreise, Stromtarife und günstige Stromanbieter. Wie viel Stromkosten entstehen im 1. Jahr? Wie hoch sind die Stromkosten für elektrische Geräte?